Auswandern: Ankunft in Japan

Japan als Ziel, auswandern mit Hindernissen

Der Körper fühlt sich geschwollen an. Meine Augen brennen wenigstens nicht mehr dank den Tropfen. Mit Hunger folge ich den anderen Passagieren zum Ausgang.

Mooooment, in Japan muss ich normalerweise zwei Stunden in der Schlange vor der Migrationskontrolle stehen. Wo sind denn die Papiere? Ah! Hier auf dem Tresen liegen sie! Nur noch schnell ausfüllen und weiter geht es!

Wow, im November scheinen wenig Touristen unterwegs zu sein! Ich stehe nur fünf Minuten an und kann dem Kontrolleur bereits meinen Pass und die Papiere zeigen.

Osaka Japan auswandern

Osaka Japan

 

Hier ist jemand sehr kritisch. Er prüft alle Daten genau und ist sehr ungeduldig, da ich kein Retourticket dabei habe. Erst als ich ihm meine Travel MasterCard zeige, lässt er mich weiterziehen. Er hat nach einem Beweis gesucht, dass ich wirklich nur als Tourist einreisen möchte.

So und jetzt da wir alles hinter uns gebracht haben und mit dem Gepäck in der wartenden Menschenmenge stehen, was machen wir? Wir suchen einen Wlan-Hotspot und ärgern uns, dass er nicht funktioniert.

Ich gehe nun auf Nahrungssuche, werde nicht fündig, da alles ausverkauft zu sein scheint und nehme stattdessen eine Packung gesalzene Nüsse. Falls es euch noch nicht aufgefallen ist, ich warte bereits seit einer Stunde auf Tatsuya. Ich habe gerade eine SMS von ihm erhalten, dass er im Stau steckt und ich noch eine Stunde warten müsse.

Ja, es ist eine lange, sehr lange Reise und ich bin gerade etwas gereizt. 17 Stunden für den Flug inklusiv drei Stunden Transfer in Dubai. Der Weg zum Flughafen und in unsere neue Wohnung sind nicht eingerechnet. Entschuldigt meine Stimmung, aber ich geniesse es momentan hier auf dem Stuhl zu sitzen und einfach nichts zu tun.

Schweigend beobachte ich die vielen Asiaten und versuche vom Klang der Sprache herauszufinden, woher sie kommen. Was bei manchen unerwartet schwierig ist…

da ist er, Da Ist Er, DA IST ER! Erleichtert, überglücklich und beinahe zu Tränen gerührt laufe ich ihm entgegen und springe ihm in die Arme.

Himeji Japan auswandern

Himeji Japan

 

Was musste vor dem Auswandern getan werden?

  1. Steuern ausfüllen und bezahlen
  2. Einwohnerkontrolle -> Abmeldung
  3. Versicherung -> Abmeldung
  4. AHV -> bezahle ich weiterhin in der Schweiz
  5. Wohung auflösen
  6. Diverses Entsorgen, bei den Eltern verstauen und 10kg nach Japan senden
  7. Arbeitsvertrag auflösen (okey es war ein befristeter Vertrag)
  8. VISA (vorläufig nur Tourismus)

Was wird nach der Ankunft getan?

  1. Wohnung einrichten
  2. Sprachschule finden und anmelden
  3. Tourismus -> reisen
  4. Arbeitgeber finden (momentan mache ich Nebenjobs)
  5. Heiratsdokumente vorbereiten

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn dich Details interessieren.

 

Unterstütze uns in dem du den Beitrag mit deinen Freunden teilt!

Folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter und Google+ 🙂

Share

Tiya

Ich bin Patricia, schreibe Bücher, zeichne viel und interessiere mich intensiv für die kulturellen Unterschiede zwischen der Schweiz und Japan.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.